Vorbereitungskurs für den Hundeführerschein BHV
Der BHV-Hundeführerschein wurde entwickelt, um dem Halter die Möglichkeit zur Dokumentation zu geben, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet und deckt die Mindestanforderungen der Behörden an die Sachkunde in Theorie und Praxis ab.

In der praktischen Prüfung müssen die Hundehalter dies in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen z.B. im Café, wenn der Hund unter dem Tisch liegt und der Kellner kommt, beim Bummel durch die Fußgängerzone und beim Spaziergang im Park. Es kan in 3 Schwierigkeitstufen geprüft werden. In der ersten Stufe werden theoretisch Fragen über die gesetzlichen Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht beantworten.

Ein weiteres Prüfungselement ist das Abrufen von Futter im Freilauf. Wenn erforderlich, werden für den Trainingsaufbau zusätzliche Stunden angeboten.

Eine Teilnahme ist für Kunden, die bereits an Junghunde I oder II teilgenommen haben, möglich sowie teilnehmer der Besuchshundeausbildung.

Preis:
200,00 EUR für 10 Teilnahmen á 60 Minuten zzgl. 1 Generalprobe zzgl. 1 Prüfungstag.

Weitere regelmäßige Kurse bietet meine Kollegin Chris Mann von der Hundeschule Mann-o-Mann an.
Ab Oktober 2022
Samstags 11:30 Uhr
vierzehntägig
Bild zur Karte
Vorbereitungkurs zur Hundeführerscheinprüfung BHV
- für weitere Kursinformationen bitte auf das Bild clicken -