Junghunde/Grunderziehung / Umwelttraining

Junghundekurse/Grunderziehung/Outdoor
fortlaufende offene Gruppe

Grunderziehung bzw. Festigung des bereits Gelernten in der wichtigen und manchmal schwierigen Zeit eines Junghundes: die Pubertät. Wir trainieren in Saulheim, Nieder-Olm, Wörrstadt und bei Bedarf auf dem Trainingsplatz in Hahnheim

 

Offene Trainingsgruppen:

Für die Teilnahme an der offenen Trainingsgruppe können Zehnerkarten erworben werden. Abgerechnet werden nur die in Anspruch genommenen Stunden. Stunden, die nicht innerhalb der Gültigkeit (6 Monate ab Ausstellungsdatum) in Anspruch genommen werden, verfallen. Die Stunde findet bei einer Anmeldung von mindestens 3 Teilnehmern statt. Eine Teilnahme der offenen Gruppen ist nur für aktuelle Kunden meiner Hundeschule oder für Neukunden nach einer Einzelstunde möglich. Gerne können Neukunden vorher auch bei einer Stunde zuschauen. Eine kostenlose Schnupperstunde biete ich nicht an.

 

Sonntags um   9:00 Uhr - 10:00 Uhr Junghunde I: Grundgehorsam ab der 20. LW

Ort: Hahnheim

 

Kurspreis: Zehnerkarte - 120,00 €

 

Kontakt

Grunderziehung- und Alltagstraining Junghunde I
ab 18.06.18 um 19:00 Uhr

In diesem Kurs befassen wir uns mit folgenden Inhalten: Sitz, Platz, Steh und Bleib. Leinenführigkeit, der sichere Rückruf, Bindungs- und Spielübungen, Hund-Hund und Hund-Mensch-Begegnungen, Alltagssituationen. Wir trainieren in kleiner Gruppe in Saulheim, Nieder-Olm, Wörrstadt und bei Bedarf auf dem Trainingsplatz in Hahnheim

 

Abgeschlossene Kurse mit fester Stundenzahl:

Um effektiv zu trainieren, ist eine möglichst regelmäßige Teilnahme wichtig. Deshalb findet nur die erste Stunde entsprechend der Ausschreibung statt, alle weiteren 7 Termine werden mit der Gruppe bei Kursbeginn individuell vereinbart. Es gilt der für den Kurs festgelegte Pauschalpreis. Nachträglich nicht in Anspruch genommene Stunden werden nicht zurückerstattet. Der Kurs findet bei mindestens 3 Teilnehmer statt.

 

Kurspreis: 8 x 60 Minuten - 120,00 EUR

 

Kontakt

"Der tut nix", "Das hat er ja noch nie gemacht" oder "zu Hause hat die Übung funktioniert". Dies sind sicherlich die am häufigsten benutzten Sätze von Hundehaltern. Oft funktionieren die Übungen auf dem Hundeplatz sehr gut, aber sobald man sich in der Öffentlichkeit befindet, hat man das Gefühl, dass man einen ganz anderen Hund an der Leine hat. Deshalb findet das Training nicht nur auf dem Trainingsplatz statt, sondern auch dort, wo Sie mit Ihrem Hund den Alltag verbringen. Neben der Grunderziehung, ist die Gewöhnung an die verschiedenen Umweltreize ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Das Training findet z.B. im Einkaufsbereich, der Fußgängerzone, im Restaurant, im Bus, Wald und Wildpark sowie auf öffentlichen Wiesen um Saulheim und den umliegenden Gemeinden statt. Natürlich darf bei diesem Training der Spaß nicht zu kurz kommen und so werden neben den alltäglichen Grundsignalen auch kleine Tricks, Apportieren und Übungen und Ideen für den normalen Spaziergang vermittelt. So lernt der Mensch, wie er die Umgebung nutzen kann, um die Spaziergänge abwechslungsreicher und produktiver zu gestalten.